Skip to content
 


PDF Drucken E-Mail

Kontrollierte Be- und Entlüftung mit der Raumklimadecke

Neues von der „Eierlegenden Woll-Milch-Decke“

dennert_deckenheizung_kuehlung-lueftung.jpgDie Raumklimadecke ist eine massive Systemfertigdecke, die auf angenehm-milde Art wärmt und kühlt und deshalb immer beliebter wird. Dieses innovative Deckensystem von Dennert kann nun mit einer Zusatzoption „vorbereitet zur Aufnahme von Leerrohren für eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage“ ausgestattet werden. Damit ist Heizen, Kühlen und Lüften in einem einzigen, vorgefertigten Systembauteil integriert. Die Decke wird fix und fertig nach hohen Qualitätsstandards kostengünstig in der Fabrik produziert und in nur etwa einer Stunde auf der Baustelle montiert.


Mit der Novellierung der EnEV, voraussichtlich 2012, und der Lüftungs-DIN 1946 wird der Nachweis einer kontrollierten Be- und Entlüftung von Gebäuden nur durch automatisierte Lüftungsysteme zu erbringen sein.

weiter … []
 
PDF Drucken E-Mail

Innendämmung funktioniert doch nicht? Oder?

Dämm-Mythen auf dem Prüfstand

daemm-mythen7_robbe.jpgImmer wieder argumentieren Hauseigentümer, eine Innendämmung würde nicht richtig funktionieren. Die meisten Fachleute sehen das ganz anders. Und die Natur macht es uns auch vor: Seehunde beispielsweise haben nur ein kurzes Fell und schützen sich durch eine Isolierschicht unter der Haut vor Wind, Wetter und Kälte. Und bei Gebäuden, die keine Außendämmung zulassen, übernimmt die Innendämmung die Aufgabe der Isolierung.

weiter … []
 
PDF Drucken E-Mail

Wärmedämmung ist nicht schön? Oder?

Dämm-Mythen auf dem Prüfstand

daemm-mythos-mythos6_dog_basf.jpgViele Hauseigentümer glauben, dass eine Wärmedämmung die Gestaltung der Hausfassade negativ beeinflusst oder stark einschränkt. Eine moderne Wärmedämmung bietet jedoch nahezu unbeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten und bleibt optisch immer im Hintergrund. Sie macht sich lediglich bei der Heizkostenabrechnung bemerkbar.

Der Bauherr alleine entscheidet, ob er ein rein mineralisches System haben will oder auf organisch superleichte Hochleistungsdämmstoffe mit geringen Schichtdicken zurückgreifen will. In der Gestaltung ist alles möglich, wie man am Beispiel des „tanzenden Hauses“ in Prag sehen kann. In Anlehnung an das Hollywood Traumpaar Ginger Rogers und Fred Astaire wurde an der Moldau-Uferstraße das tanzende Haus erbaut. Die wellenförmigen Bewegungen von Gingers wehendem Tanzkleid galt es nach den Plänen des Architekten auf der Fassade plastisch in Szene zu setzen. Zudem sollte das neu errichtete Gebäude den neuesten energetischen Ansprüchen genügen und mit einer Wärmedämmung versehen werden. Ein Fall für HECK MultiTherm.

weiter … []
 
PDF Drucken E-Mail

Wärmedämmung zieht doch Schimmel an? Oder?

Dämm-Mythen auf dem Prüfstand

basf_daemm-mythos5_pferd.jpgViele Hauseigentümer entscheiden sich gegen eine energiesparende Wärmedämmung, weil sie Angst vor Schimmel haben. Die meisten Fachleute sehen das ganz anders: Denn gerade moderne Wärmedämmungen sorgen für gleichbleibend warme Wände. So kann sich keine Feuchtigkeit bilden. Und wo keine Feuchtigkeit ist, kann auch kein Schimmel wachsen.

Wärmedämmung verhindert den Schimmel
Schimmel kann immer dann entstehen, wenn die warme Luft auf eine kalte Oberfläche trifft. Nehmen wir das Beispiel einer im Kühlschrank gekühlten Cola bei erfrischenden 6 Grad. Sobald die Cola aus dem Kühlschrank genommen wird, entsteht bei normaler Raumtemperatur Tauwasser. Und dieser unkontrollierte Tauwasserauftritt entsteht auch bei kalten und ungedämmten Wänden. Die Hauptursache für Schimmel in der Wohnung ist also die kalte Innenwandoberfläche, an der die Raumfeuchte kondensiert und so den idealen feuchten Nährboden für Schimmel bereitstellt. Der Einzige, der sich hier wohl fühlt – Sie ahnen es bestimmt schon - ist der Schimmel. Fazit: Wärmedämmung verhindert somit die Schimmelbildung.

weiter … []
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 8

Benutzer Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Top

Politik und Wirtschaft

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/politik/index.rss

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/wirtschaft/index.rss

JoomlaWatch Stats 1.2.6 by Matej Koval