Skip to content
 
Startseite arrow Autos arrow Autoverkäufe profitieren im Mai erneut von der Abwrackprämie
Autoverkäufe profitieren im Mai erneut von der Abwrackprämie PDF Drucken E-Mail

Autoverkäufe profitieren im Mai erneut von Abwrackprämie

ford_montagewerk_in_genk.jpgFrankfurt/Main (ddp). Die staatliche Abwrackprämie hat die deutschen Autoverkäufe auch im Mai deutlich angekurbelt. Nach den deutlichen Zuwächsen in den Vormonaten hätten die Händler im Mai rund 40 Prozent mehr Neuwagen an die Kundschaft gebracht als im Vorjahresmonat, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) am Mittwoch in Flensburg mit. Insgesamt setzten die Händler 384 578 Fahrzeuge ab.

Dies war laut Verband der Automobilindustrie (VDA) der höchste Mai-Wert nach dem Wiedervereinigungsboom 1991.

Seit Jahresbeginn stiegen dem VDA zufolge dank der Verschrottungsprämie die Anmeldungen im Inland um 23 Prozent auf rund 1,6 Millionen Pkw. Dies nähre die Hoffnung, den Vorjahreswert von 3,09 Millionen abgesetzten Neuwagen deutlich zu übersteigen.

Wie das KBA weiter mitteilte, haben vom Boom zuletzt vor allem ausländische Kleinwagenhersteller wie Hyundai, Renault mit der Billigmarke Dacia, Fiat oder Lada profitiert, die ihre Verkaufszahlen im Vorjahresvergleich mehr als verdoppelten. VDA-Präsident Matthias Wissmann verwies jedoch darauf, dass sich auch die deutschen Hersteller auf dem Inlandsmarkt gut behauptet und ihren Marktanteil
auf 66 Prozent gesteigert hätten.

Demnach sei gut jeder fünfte verkaufte Neuwagen ein Volkswagen gewesen. Auf Platz zwei der Zulassungsstatistik folgte Opel mit einem Marktanteil von zehn Prozent vor Ford mit acht Prozent. Die Luxuswagen von Audi, BMW und Mercedes waren dagegen weniger gefragt, auch wenn das Minus mit gut zwei Prozent bei der Marke mit dem Stern, fünf Prozent bei Audi und knapp sieben Prozent bei BMW und Mini im Vorjahresvergleich moderat ausfiel.

Auf vielen Auslandsmärkten ist dem VDA zufolge die Pkw-Nachfrage auch im Mai noch unbefriedigend gewesen. Allerdings zeichne sich zunehmend eine Bodenbildung ab. In den ersten fünf Monaten habe das Exportminus der Branche 38 Prozent betragen.

ddp.djn/jwu/rab

 
< zurück   weiter >

Benutzer Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Top

Politik und Wirtschaft

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/politik/index.rss

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/wirtschaft/index.rss

JoomlaWatch Stats 1.2.6 by Matej Koval