Skip to content
 
Startseite arrow Gebäudesan.| Dämmung arrow Effektive Lösung für hohe Energieeffizienz - Innenwanddämmsystem hält verschärften Anforderungen sta
Effektive Lösung für hohe Energieeffizienz - Innenwanddämmsystem hält verschärften Anforderungen sta PDF Drucken E-Mail

Effektive Lösung für hohe Energieeffizienz

Innenwanddämmsystem hält verschärften Anforderungen stand

ev-0110-022-2_0110_01.jpgDie Erhöhung der Energieeffizienz und die Senkung der Nebenkosten haben eine zentrale Bedeutung bei der Modernisierung von Bestandsbauten. Denn gerade alte Gebäude weisen oft deutliche Mängel in ihren Dämmeigenschaften auf. Als sie erbaut wurden, gab es weder eine Energieeinsparverordnung (EnEV) noch spielte das Thema Wärmedämmung eine bedeutende Rolle. Herausgekommen sind dennoch prächtige Wohngebäude, bei denen es sich oftmals lohnt, sie mithilfe geeigneter Dämmmaßnahmen auf den erforderlichen energetischen Stand zu bringen.


Die EnEV 2009 brachte vor allem verschärfte Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden mit sich. Um diesen zu entsprechen, müssen nicht nur Neubauten bestimmte Werte erfüllen, sondern auch bestehende Wohnbauten auf den aktuellen Stand gebracht werden. In den meisten Fällen geht es dabei um die Anbringung eines Wärmedämmsystems. Mit der intelligenten Innenwanddämmung iQ-Therm 80 von Remmers gibt es nun auch eine effektive und wohngesunde Alternative für Häuser, die von außen nicht gedämmt werden können. Das gilt vor allem für denkmalgeschützte Gebäude, Bauten mit Gründerzeitfassaden, Fachwerkhäuser oder auch für alle anderen Wohngegebenheiten, bei denen die Außenwand nicht verändert werden soll. Es handelt sich bei iQ-Therm 80 um etwa acht Zentimeter dicke, hoch wärmedämmende Hartschaumplatten mit mineralischer, kapillarleitender Füllung, die alle Anforderungen der EnEV 2009 erfüllen. Dank der Kapillarität kommt das System dabei ohne eine Dampfsperre aus. Eventuell anfallende Feuchtigkeit, die entweder durch Dampfdiffusion von innen oder Schlagregen von außen entsteht, wird rückstandslos wieder an die Raumoberfläche transportiert, wo sie bei normaler Belüftung verdunstet. Darüber hinaus reguliert iQ-Therm 80 aufgrund einer feuchtepuffernden Sorptionsschicht die Luftfeuchtigkeit und gewährleistet einen sicheren Schutz vor Schimmelbildung. Der Aufbau gestaltet sich dabei im Vergleich zu anderen Systemen äußerst schlank und beeinträchtigt dank seiner geringen Höhe weder Größe noch Wirkung des Wohnraumes. Zudem ist das innovative Innenwanddämmsystem von Remmers förderfähig. Weitere Informationen unter www.remmers.de .

 

(Quelle: ePR)

 
weiter >

Benutzer Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Top

Politik und Wirtschaft

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/politik/index.rss

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/wirtschaft/index.rss

JoomlaWatch Stats 1.2.6 by Matej Koval