Skip to content
 
Startseite arrow Gebäudesan.| Dämmung


PDF Drucken E-Mail

„Klebehäuser“ sind keine Lösung

 

Tagung „Tatort Altbau“ beschäftigte sich mit Innendämmung historischer Bausubstanz

 

Innendämmung ist nach den Vorgaben der EnEV 2009, der ab Oktober dieses Jahres gültigen verschärften Energieeinsparverordnung, auch bei bestehender bzw. historischer Bausubstanz ein unverzichtbarer Bestandteil jeder Sanierung. Wird sie unfachmännisch ausgeführt, kann jedoch gerade diese Maßnahme mehr Schaden als Nutzen anrichten, in Gebäuden zu Feuchtigkeitsschäden an der Substanz und/oder zu gesundheitsgefährdendem Pilz- und Schimmelbefall führen. Aus einer Baustelle kann dann ein wirklicher Tatort mit unliebsamen Folgen werden.

Deshalb beschäftigte sich der dritte, von der Handwerkskammer Koblenz, der Generaldirektion Kulturelles Erbe und der Architektenkammer Rheinland-Pfalz veranstaltete „Tatort Altbau“ mit dem Thema „Innendämmung historischer Bausubstanz“. Schon die hohe Teilnehmerzahl der Tagung im Bürgerhaus in Kaub verriet das große Interesse am Thema der Sanierung historischer Bausubstanz generell und der hier bauphysikalisch und konstruktiv besonders anspruchsvollen Innendämmung speziell unter Handwerkern, Architekten und Denkmalpflegern. „Die energetische Aufrüstung des historischen Gebäudebestandes hat sich durch ehrgeizige Klimaziele und die attraktiven Förderangebote der KfW zu einem Milliardenmarkt entwickelt. Jede zweite der insgesamt 39 Millionen Wohnungen in Deutschland wird derzeit als sanierungsbedürftig eingestuft, bei einer Sanierungsrate von 2,5 % müssen also jährlich 950.000 Wohnungen modernisiert werden“, betonte HwK-Hauptgeschäftsführer Alexander Baden in seiner Begrüßung. Nahezu 80 Milliarden Euro gäben die Deutschen für die Sanierung des Altbaubestandes aus – ein attraktiver Wachstumsmarkt nicht zuletzt für Bauhandwerker.

weiter … []
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5 - 5 von 6

Benutzer Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Top

Politik und Wirtschaft

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/politik/index.rss

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/wirtschaft/index.rss

JoomlaWatch Stats 1.2.6 by Matej Koval