Skip to content

Startseite arrow Autos arrow Haushalt und Auto

Haushalt und Auto

Flüssiggas zur Hausversorgung und Flüssiggas für Autos (LPG oder Autogas) stellen in der Praxis unterschiedliche Anforderungen. Das Heizgas für Wohnhäuser sollte nach DIN 51622 beschaffen sein und zu mindestens 95 Prozent aus Propan und Propen bestehen, bei überwiegendem
Propangehalt.

Der Rest des Gasgemisches kann aus Ethan, Butan und Buten-Isomeren bestehen. Ein hoher Anteil an Propan ist wegen seines niedrigen Siedepunktes von minus 43 Grad Celsius von Vorteil.

 

Damit ist bei unseren mitteleuropäischen Temperaturen immer
ein ausreichender Dampfdruck gewährleistet. Die Heizung kann deshalb
auch in einem strengen Winter ausreichend Leistung bringen.
Bei Butan liegt der Siedepunkt bei etwa 0 Grad Celsius. Butan wird
in Deutschland, abgesehen von einigen speziellen Anwendungen im
industriellen Bereich, im Wärmemarkt praktisch nicht verwendet.

Die Abgabe erfolgt in Litern. Je nach Vertragsart können auf Rechnungen
auch andere Maßeinheiten verwendet werden. So kann je nach
Vereinbarung auch in Kilogramm abgerechnet werden, in Kubikmeter
oder in Kilowattstunden. Bei der verbrauchsabhängigen Abrechnung
füllt der Flüssiggasanbieter den Tank und der Hausbesitzer zahlt nur
das, was er wirklich verbraucht (Kilowattstunden oder Kubikmeter). Die
Erfassung erfolgt über entsprechende Zähler, die Bezahlung über eine
monatliche Pauschale und eine Jahresendabrechnung (wie bei einer
Stromrechnung). Die Zähler sind oft so eingerichtet, dass der Gasanbieter
sie per Funk ablesen und somit erkennen kann, wie viel Gas noch
im Tank ist. Das noch nicht verbrauchte Gas verbleibt also im Besitz
des Gasanbieters. Oft stellt der Gasanbieter auch selbst den Tank und
berechnet dafür eine Miet- und Wartungspauschale beziehungsweise
einen höheren Abnahmepreis pro Kilowattstunde oder Kubikmeter.

Die verbrauchsabhängige Abrechnung hat Vorteile für beide Seiten:
Der Anbieter kann den Tank nach Absprache mit dem Kunden befüllen,
wann er möchte und dadurch kostengünstig disponieren. Zum Beispiel
wird er den Tank gleich mit auffüllen, wenn er in der Nachbarschaft
einen weiteren Tank befüllt. Der Verbraucher wiederum hat die Möglichkeit,
je nach Vertragsgestaltung einen günstigen Festpreis für eine
längere Laufzeit auszuhandeln und ist somit vor plötzlichen Preissteigerungen
besser geschützt.


Flüssiggas und Autogas
Die Qualitätsanforderungen an Autogas sind europaweit einheitlich in
der DIN EN 589 geregelt. Diese legt die Kraftstoffqualität fest. Der Einsatz
einer immer gleichen Zusammensetzung ist – genauso wie bei den
anderen Kraftstoffen – nicht zwingend notwendig. Auf die Einhaltung
der Autogas-Kraftstoffqualität wird für die Endkunden an den Zapfsäulen
hingewiesen.


In Deutschland wird nach Angaben des Deutschen Verbandes Flüssiggas
(DVFG) von seinen Mitgliedsunternehmen einheitlich im Sommer
ein Autogas mit höherem Butan-Anteil ausgeliefert als im Winter, da
die DIN EN 589 im Winterzeitraum einen höheren Dampfdruck des Produktes
fordert. Aufgrund physikalischer Zusammenhänge ist dieser höhere
Dampfdruck über einen höheren Propan-Anteil erreichbar. Butan
hat einen etwas höheren Energiegehalt als Propan und kann deshalb
bei dafür geeigneten Motoren und entsprechenden Autogasanlagen
zu geringfügig höheren Reichweiten führen.

Nach den Erfahrungen  des DVFG liegen die Vorteile jedoch allenfalls im einstelligen Prozent-  Bereich und sind im normalen Fahrbetrieb kaum feststellbar. Autogas  ist bis circa minus 30 Grad fahrbar.  Im Camping-Bereich werden ebenfalls verschiedene Gemische angeboten  – je nachdem, ob es auf die Funktionalität bei kalten Temperaturen ankommt oder nicht.

mt/alo

Quelle: Haus+Energie, ein kostenfreies Probeheft kann auf www.hausundenergie.de angefordert werden

 

Benutzer Login






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Top

Politik und Wirtschaft

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/politik/index.rss

A feed could not be found at http://www.n24.de/2/nachrichten/wirtschaft/index.rss

JoomlaWatch Stats 1.2.6 by Matej Koval